zeitMASCHINE Karl Heine

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Sa, 25.08. 2018
09:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Verschiedene Orte auf der Karl-Heine-Straße
Karl-Heine-Straße
Leipzig

Kategorien


Vor 130 Jahren verstarb der Leipziger Unternehmer und Industriepionier Dr. jur. Carl Erdmann Heine, an dessen Wirken mit dem 3. Industrie|Kultur|Festival und dem Sonderprogramm »zeitMASCHINE« innerhalb der »6. Tage der Industriekultur« erinnert wird. Bei der Verwirklichung seiner Visionen war Heine ständig auch mit Finanzierungen, Rechnungen, Gewinn und Verlust, kurz mit Geld befasst. Mal hat man es. Meist fehlt es. Selten zahlt es sich, wie im Falle Karl Heines, für eine ganze Stadtgesellschaft mit so großem Nutzen aus — bis heute. Die Karl-Heine-Straße in Leipzig, vormals die Leipziger Straße in Plagwitz, ist ein ganz phänomenales Beispiel für unternehmerischen Wagemut. Die Stationen der »zeitMASCHINE« zeigen, dass dieser enorm ansteckende unternehmerische Geist auch heute handgreiflich spürbar ist. Erleben Sie deshalb die »zeitMASCHINE Karl Heine« »als Versuch, die ‚Industrie|Kultur‘« im Blick auf das Karl-Heine-Jahr 2019 schon heute aus dem Festsaal hinauszutragen und quasi auf der Straße Gestalt annehmen zu lassen.

9.00 Uhr bis 11.00 Uhr Industriefrühstück
Schaubühne | Restaurant: Leckere Frühstücksangebote – genießen und in den Tag starten. Selbstzahler.

9.00 Uhr bis 17.00 Uhr Industriefilm nonstop
Schaubühne | Treppenkino | Karl-Heine-Str. 50 |
Kostenfrei.

9.30 Uhr bis 11.00 Uhr »Flanieren auf dem Karl-Heine-Boulevard«
Führung zur Geschichte und Gegenwart der Karl-Heine-Straße mit Markku Weber
Treffpunkt: vor der Schaubühne Lindenfels | Karl-Heine-Str. 50 | Teilnahmegebühr 8,00 € (Mitglieder des Industriekultur Leipzig e.V. frei)

10.00 Uhr Ereignis am Jahrtausendfeld
Karl-Heine-Str. 82 | Organisation: Schaubühne Lindenfels | Kostenfrei

10.08 Uhr Industrie|Kultur per Straßenbahn
Moderierte Rundfahrt mit der Straßenbahn Linie 14. Treffpunkt und Start: 10.08 Uhr Haltestelle »S-Bf. Plagwitz« Unterwegs informiert Helmut Sander von Industriekultur Leipzig e. V. über Industriedenkmale und moderne Industrie entlang der Strecke. Ende 10.44 Uhr S-Bf. Plagwitz. Für die Rundfahrt benötigen Sie einen Fahrausweis für eine Stunde in der Zone Leipzig (110) oder alle anderen für Zone 110 gültigen Fahrausweise im MDV. Ein Flyer beschreibt die Streckenführung der Linie 14. Er ist zu den Abfahrtzeiten an der Haltestelle S-Bf. Plagwitz und in den LVB-Servicezentren erhältlich.

10.30 Uhr 3D-Metall Theobald e. K.
Betriebsbesichtigung BIC | Karl-Heine-Str. 99 |
Kostenfrei

11.08 Uhr Industrie|Kultur per Straßenbahn
Moderierte Rundfahrt mit der Straßenbahn Linie 14. Treffpunkt und Start: 11.08 Uhr Haltestelle »S-Bf. Plagwitz«.

12.08 Uhr Industrie|Kultur per Straßenbahn
Moderierte Rundfahrt mit der Straßenbahn Linie 14. Treffpunkt und Start: 12.08 Uhr Haltestelle »S-Bf. Plagwitz«.

12.30 Uhr bis 14.00 Uhr »Flanieren auf dem Karl-Heine-Boulevard«
Führung zur Geschichte und Gegenwart der Karl-Heine-Straße mit Markku Weber
Treffpunkt: 9.30 Uhr vor der Schaubühne Lindenfels |
Karl-Heine-Str. 50 | Teilnahmegebühr 8,00 € (Mitglieder des Industriekultur Leipzig e.V. frei)

12.30 Uhr 3D-Metall Theobald e.K.
Betriebsbesichtigung BIC| Karl-Heine-Str. 99 | Kostenfrei

14.30 Uhr 3D-Metall Theobald e.K.
Betriebsbesichtigung BIC| Karl-Heine-Str. 99 | Kostenfrei

16.00 Uhr bis 17.30 Uhr Aufstellen des Rudolph-Sack-Denkmals
Festveranstaltung aus Anlass der Neuaufstellung des historischen Rudolph-Sack-Denkmals von Adolph Lehnert. Grußworte und Enthüllung des Denkmals
Übergabe der interaktiven Präsentation »BBG heute« | Rundgang durch die VDI – GaraGe | Die Veranstaltung in der VDI GaraGe ist öffentlich und kostenfrei.

17.30 Uhr bis 18.00 Uhr »Zeitzeichen der Industriekultur«Moderne Technik aus dem BBG Bodenbearbeitungsgeräte Leipzig GmbH & Co. KG auf dem Jahrtausendfeld | Karl-Heine-Str. 82 | Organisation: BBG | Kostenfrei.

18.00 Uhr bis 21.00 Uhr Industrie|Kultur|Festival #3 – »Verlust und Gewinn. Ein Abend um Karl Heine und das ‚liebe Geld‘«