Vortrag: Gustav Harkort – Industriepionier im Wurzener Land – 06.09.2022, 18.00 Uhr

Datum/Zeit
Di, 06.09. 2022
18:00

Veranstaltungsort
Kulturgeschichtliches Museum Wurzen
Domgasse 2
04808 Wurzen

Kategorien


Das Kulturgeschichtliche Museum Wurzen und die Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V. (SiW e.V.) bieten einen biographisch-industriegeschichtlichen Vortrag an, der von Dr. sc. phil. Ulrich Heß gehalten wird.

Gustav Harkort (1795-1865) gehört zu den bedeutendsten in Sachsen wirkenden Unternehmern, der nicht nur beim beim Bau der ersten Ferneisenbahnline Deutschlands von Leipzig nach Dresden eine herausragende Rolle spielte. Er gründete eine größere Zahl verschiedener Unternehmen.

Bei den Forschungen zur Industriegeschichte und -kultur für den Geopark Porphyrland kristallisierte sich immer mehr heraus, dass der im Rheinland in einer Unternehmerfamilie geborene Gustav Harkort in den 1830er Jahren DER Initiator der Industrialisierung in Nordwestsachsen war.

Ist er bisher vor allem als Pionier des Eisenbahnbaus bekannt, so liegt es nahe, auch seine anderen unternehmerischen Leistungen zu würdigen. Das gilt für die Kammgarnspinnerei Pfaffendorf (1836), die Leipziger Bank (1836) und die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt (1856). Der für den Eisenbahnbau wichtige Steinbruch in Mark Schönstädt und die Tonwarenfabrik Carl & Gustav Harkort in Altenbach (1845) legen ebenfalls für diese Initiativen Zeugnis ab.

Wann? 06.09.2022, 18.00 Uhr

Wo? Kulturgeschichtliches Museum Wurzen, Kontor, Domgasse 2, 04808 Wurzen

Noch was? Eintritt frei.

Anmeldung
Anmeldung wegen der begrenzten Platzzahl empfohlen:

– Über das Kulturgeschichtliche Museum: 03425 92 66 53
– Bei der SiW e.V.: info@standortinitiative-wurzen.de

Veranstalter
Kulturgeschichtliches Museum Wurzen
Domgasse 2
04808 Wurzen

Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V.
Dresdener Straße 50
04808 Wurzen
info@standortinitiative-wurzen.de
www.standortinitiative-wurzen.de

Bild: Portrait des Unternehmers Gustav Harkort (1795-1865), um 1850. Unbekannter Autor.