„Von Blüthner bis Irmler“: Stadtspaziergang zu ehemaligen Standorten namhafter Klavierbauer

Datum/Zeit
So, 06.09. 2020
14:30

Veranstaltungsort
Treffpunkt am Blüthner-Saal
Friedrich-Ebert-Str. 67
04109 Leipzig

Kategorien


Die Klaviermarke Julius Blüthner ist sicher jedem kulturell Interessierten bekannt. Wenigen dürfte jedoch geläufig sein, dass es in Leipzig zwischen 1806 und 1945 über 50 Klavierbauer gegeben hat. Und viele Werkstätten standen direkt in der City, wenn man auch heute kaum noch sichtbare Spuren findet.
Route: Standorte von Gebr. Zimmermann, Feurich u.a. in die Innenstadt zu Breitkopf & Härtel, Carl Mohn und zum Verkaufssalon von Friedrich Wieck. Die Tour schließt an der Leplaystraße bei vorm. Irmler ab. Es führt PD Dr. Birgit Heise.

Noch was? Keine Teilnehmergebühr. Seien Sie bitte 10 Minuten vorher da, damit die Führung pünktlich um 14.30 Uhr beginnen kann. Dauer: ca. 90 Minuten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen einschließlich Kinder.

Bitte halten Sie einen Abstand von 1,50 Meter und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz. Ihre persönliche Erreichbarkeit nach der Veranstaltung ist über die anmeldende E-Mail-Adresse gegeben.

Anmeldung Anmeldung am Ende dieser Seite.

Kontaktperson
Heinrich Moritz Jähnig | info@industriekultur-leipzig.de

Veranstalter
Industriekultur Leipzig e.V.
c/o Haus des Handwerks
Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig

in Kooperation mit
Universität Leipzig
Musikwissenschaftliches Institut

Foto: © moritzpress

Anmeldung