Tag der offenen Tür im Eisenbahnmuseum Kötzschau

Lade Karte ...

Datum/Zeit
So, 26.08. 2018
10:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Eisenbahnmuseum Kötzschau
Am Bahnhof 27
06237 Leuna / OT Kötzschau

Kategorien


Das Eisenbahnmuseum Kötzschau widmet sich der Geschichte der im Jahr 1856 eröffneten Eisenbahnstrecke Leipzig–Großkorbetha, sowie dem Eisenbahnwesen im Allgemeinen. Vom ersten Gedanken zum Bau der Bahnverbindung 1826, bis in die Gegenwart, kann der Besucher eine Reise durch die Zeit unternehmen. Eine rasante Fahrt mit der Draisine auf den Museumsgleisen ist möglich. Hier wird auch das Lehrstellwerk »Leipzig-Leutzsch«, der ehemaligen Betriebsschule des Reichsbahnamtes Leipzig erhalten.

Was? Museum geöffnet. Eröffnung der Sonderausstellung »35 Jahre Vollinbetriebnahme« Lehrstellwerk / Betriebsfeld »Leipzig-Leutzsch«. Salzsiederei Saline Kötzschau. Imbissversorgung durch MITROPA-Team, Gegrilltes u. Getränke, Kaffee & Kuchen.
Noch was? Anmeldung nicht erforderlich. Anreise neben PKW usw. stündlich mit den Express-Zügen der Abellio Rail Mitteldeutschland, ab Leipzig Hbf mit den beiden Linien SE15 und RE17. Fahrradabstellplätze vorhanden.
Eintritt? Es gelten die Eintrittspreise des Museums. Erwachsene 3,00 €, Kinder 1,50 €, Familien 6,00 € (2 Erwachsene & max. 4 Kinder), Gruppen ab 10 Personen: 2,00 € pro Person. Fahrten mit der Draisine im Eintrittspreis inbegriffen.

Ansprechpartner
David Falk | Vorsitzender Eisenbahnfreunde Kötzschau e. V. | 0160 6134529 | info@eisenbahnfreunde-koetzschau.com

Veranstalter
Eisenbahnmuseum Kötzschau / Eisenbahnfreunde Kötzschau e. V.
Am Bahnhof 27
06237 Leuna/ OT Kötzschau
www.eisenbahnfreunde-koetzschau.com