Spaziergang durch den Schloßpark Lützschena mit Benjamin Dörr

Lade Karte ...

Datum/Zeit
So, 26.08. 2018
10:30 - 12:30

Veranstaltungsort
Schlosspark Lützschena, Auf dem Schlosshof
Schlossweg 10
04159 Leipzig-Lützschena

Kategorien


Der Leipziger Kaufmann Maximilian Speck von Sternburg hat als Agrarreformer internationale Bekanntheit erlangt und stand in den Diensten verschiedener europäischer Monarchen. Auf seinem 1822 erworbenen Gut Lützschena hat Speck von Sternburg eine landschaftliche Parkanlage errichtet, in der er seine beruflichen Erfolge inszenierte. Daneben spiegelt der Lützschenaer Park den bürgerlichen Wertekanon und das Kunstverständnis seines Erbauers wider und ist damit ein einzigartiges Beispiel bürgerlicher Gartenkunst. Der Kunsthistoriker Benjamin Dörr wird durch den Park führen und dessen ehemalige Formen und deren Bedeutung erläutern.
Diese Führung wird von moritzpress – Redaktion und Verlag namens des Industriekultur Leipzig e. V. und des Arbeitskreis Technikgeschichte des VDI Bezirksverein Leipzig veranstaltet.

Wo? Schlossweg 10, 04159 Leipzig-Lützschena (Auf dem Schlosshof)
Noch was? Anmeldung erforderlich.
Eintritt? 8,00 €*
*für alle Mitglieder des Industriekultur Leipzig e. V. frei

Anmeldung
Hier auf dieser Seite ab 01. August.

Ansprechpartner
Heinrich Moritz Jähnig | h.jahenig@moritzpress.de

Veranstalter
moritzpress – Redaktion und Verlag
Nikolaistr. 57
04109 Leipzig

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.