Kunstausstellung von Anton Sandbichler und Führungen im Wasserturm Pegau

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Fr, 23.08. 2019
17:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Wasserturm Pegau
Georg-Heydemann-Platz
04523 Pegau

Kategorien


Der Wasserturm ist mit über 45 Metern das höchste Pegauer Bauwerk. Er wurde 1906 nach Plänen des in Pegau geborenen Leipziger Baurates Otto Enke errichtet. Als Referenz an die bemerkenswerte Geschichte seiner Heimatstadt verlieh er ihm die Form des Vestnerturmes der alten Reichsburg Nürnberg. Der Wasserturm hat die Aufgabe, über einen Hochbehälter den schwankenden Wasserverbrauch abzufangen und einen gleichbleibenden Versorgungsdruck zu gewährleisten. Der Hochbehälter hat ein Fassungsvolumen von 140 Kubikmetern. 1995/1996 erfolgte eine grundhafte Sanierung des Bauwerkes.

Der Zweckverband ist ein Trinkwasserversorger und Abwasserentsorger im Südraum von Leipzig. Zur Trinkwasserversorgung werden auch die Wassertürme Pegau, Groitzsch und Rötha genutzt. Diese Wassertürme werden entsprechend ihrer historischen Erbauung saniert.

Was? Kunstausstellung des Leipziger Künstlers Anton Sandbichler sowie Führungen im Wasserturm

Lebenslauf | Anton Sandbichler

1970 in Innsbruck geboren
1987–93 Schildermalerlehre, Gesellen- und Meisterbrief, Innsbruck
1993–96 Theatermaler in Innsbruck und am Deutschen Theater Göttingen
1996-98 Studium Theatermalerei an der HfBK Dresden
1998-01 Studium der freien Malerei & Graphik an der Hochschule für Kunst & Design Burg Giebichenstein, Halle an der Saale, bei Prof. Thomas Rug
2001-05 Studium der Malerei & Graphik an der Universität für angewandte Kunst, Wien, bei Prof. Siegbert Schenk
2005 Geburt der Tocher Luise/Umzug nach Leipzig/ Aufnahme der freiberuflichen Tätigkeit als Maler & Graphiker, Theatermaler in Deutschland
2008 Geburt der Tochter Edda
seit 2017 Theatermaler an der Oper Leipzig

An ursprüngliche Beweggründe malen zu wollen, erinnere ich mich nicht.
Malerei und Zeichnung ist mir eine Herausforderung, Abenteuer und Entspannung gleichermaßen.
Die Themen und Sujets wechseln im Laufe der Zeit, obgleich die gegenständliche Darstellung im Vordergrund steht. Derzeit interessiert mich die Landschaft im Detail wie im Ganzen…
Die Erfassung von Form-, Farb- und Lichtstimmung ist mir wichtig. Meine druckgrafische Herangehensweise entfernt sich etwas von der Malerei, sie kommt aus der Zeichnung, der Suche nach Form, Struktur und Kontrast…

Noch was? Keine Teilnahmegebühr.

Veranstalter
Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land
Blumrodapark 6
04552 Borna
www.zbl-borna.de

Foto: © Anton Sandbichler