Führung zur Geschichte und Gegenwart der Karl-Heine-Straße »Flanieren auf dem Karl-Heine-Boulevard« – 25.08., 10.00 bis 11.30 Uhr

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
So, 25.08. 2019
10:00 - 11:30

Veranstaltungsort
Treffpunkt vor der Schaubühne Lindenfels
Karl-Heine-Straße 50
04229 Leipzig

Kategorien


Markku Weber ist Leipziger. Nach dem Abitur machte er zunächst eine Ausbildung zum Steinmetz und studierte später Klassische Archäologie und Sächsische Landesgeschichte. Seit vielen Jahren tätig in der Wissensvermittlung für verschiedene Agenturen, Museen und Kultureinrichtungen. Sein Steckenpferd ist die Leipziger Industriegeschichte. Ihm frönt er zu den Tagen der Industriekultur mit einer ausgedehnten Führung durch die Leipziger Karl-Heine-Straße. Sie steht wie kaum ein anderer Ort in Deutschland für einen mehrfachen, tiefgreifenden Wandel. Verschlafenes Dorf, pulsierender Industriestandort, Symbol für Umweltzerstörung, Schmuddelecke und heute: das »In- Viertel« der Messestadt.

Den Leipziger Westen entdecken wir bei unserem Spaziergang und hören von Pferdeställen im Obergeschoss, Absperrventilen für den Suezkanal, einem Ballsaal, der zum Kino wurde, diskutieren die kontroversen Vorstellungen zum Jahrtausendfeld. Spannend ist auch die Geschichte eines der weltgrößten Hersteller für Landmaschinen, dessen Areal mit gigantischen Hochhäusern bebaut werden sollte. Zu sehen gibt es eine Menge: ein Flugzeug auf einem Dach, den ersten reinen Industriebahnhof Deutschlands, eine Firma, die von Philadelphia nach Leipzig umgezogen ist und die Buchproduktion revolutionierte. Geschichten von Pioniergeist, Erfindungen, dem Kampf um menschenwürdige Arbeitsbedingungen, von Niedergang und Verfall, Künstlern, Startups, nicht zuletzt auch von geplatzten und realisierten Träumen.

Wann? 24.08., 9.30 bis 11.00 Uhr | 12.30 bis 14.00 Uhr | 25.08., 10.00 bis 11.30 Uhr

Noch was? Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eintritt? Teilnehmergebühr: 8,00 € pro Person | Die Tickets erwerben Sie beim Guide direkt vor Ort.

Veranstalter
Stadtführer Markku Weber
E-Mail: Markku.Weber@gmx.de