„la turbolenza“ musikalische Lichtmalerei mit „Kopffarben“ Julia Schäfer, Johannes Schmidt und Brunhild Fischer/ Musik

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Sa, 13.08. 2016
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Historisches Straßenbahndepot
Rathausplatz
04435 Schkeuditz

Kategorien


Die gegenwärtige Situation von Städten wie Schkeuditz, die sich in der Peripherie von urbanen Ballungsräumen weiter entwickeln wollen, ist eine Konstellation mit einem verstellten Blick. Die städtische Entwicklung von Schkeuditz im 20ten Jahrhundert basiert auf der Industrialisierung u.a. durch die Luftfahrt, heute ist Schkeuditz ein internationales Drehkreuz. Die musikalische Performance und die Lichtmalerei des künstlerischen Ensembles „KOPFFARBEN“ will diesen Aspekt der Schkeuditzer Industriegeschichte mit ihrem raumgreifenden Konzept reflektieren und Brunhild Fischer, die sich musikalisch mit dem Thema auseinandersetzt.

„Schkeuditz und der Rest der Welt – Stadt des Flugzeugbaus – unbekanntes Drehkreuz“ – „la turbolenza“ – Musikalische Performance, Visuelles Konzert, Lichtmalerei im Straßenbahndepot am Rathausplatz in Schkeuditz mit dem Ensemble Kopffarben mit Julia Schäfer, Johannes Schmidt und Brunhild Fischer, die sich musikalisch mit dem Thema auseinandersetzt.

Das Projekt wird unterstützt durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, den Kulturraum Leipziger Raum und die Stadt Schkeuditz.

Was? „la turbolenza“ ist eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes: „Schkeuditz und der Rest der Welt – Stadt des Flugzeugbaus – unbekanntes Drehkreuz“

Wann? 12.08. und 13.08., 20.00 Uhr

Wo? Historisches Straßenbahndepot, Rathausplatz, 04435 Schkeuditz

Noch was? Keine Teilnahmegebühr, Teilnehmerzahl max. 200, Anmeldung nicht erforderlich.

Ansprechpartnerin:
Petra Kießling
E-Mail: presse@artkapella.de

Veranstaltungsort:
Historisches Straßenbahndepot
04435 Schkeuditz

Veranstalter:
art Kapella Schkeuditz e. V.
http://www.artkapella.de/la_turbulenza