Offenes Werktor

Offenes Werktor

Wie jedes Jahr organisiert die Industrie- und Handelskammer im Rahmen der Industriekulturtage das Offene Werktor. Die Mitglieder der IHK können dann ihre Tore öffnen und versprechen außergewöhnliche Einblicke. „Und genau das ist ein ganz besonderes Merkmal der Industriekulturtage in Leipzig: Die Zusammenarbeit der IHK mit einem gemeinnützigen Verein, um eine solch interessante Veranstaltungsreihe aufbauen zu…

Eröffnung der Industriekulturtage im Werk 2

Eröffnung der Industriekulturtage im Werk 2

Die Eröffnung der fünften Tage der Industriekultur in Leipzig steht kurz bevor. In nicht mal 20 Tagen wird der Veranstaltungsauftakt an einem ganz besonderen Ort gefeiert: Dem Werk 2 in Connewitz, eine der ersten soziokulturellen Einrichtungen, die einen leerstehenden Industriestandort zu einem Kulturstandort ausgebaut hat. Der kleine Festivalcharakter der Eröffnung entsteht durch den musikalischen Einfluss…

Wirtschaft mit Wissenschaft

Wirtschaft mit Wissenschaft

Die Route Wirtschaftsgeschichte und Wissenschaft setzt sich maßgeblich mit der wissenschaftlichen sowie wirtschaftlichen Seite der Industriekultur auseinander. Wie jedes Jahr ist die HTWK aktiv mit dabei. Im Automatik-Museum kann man industrielle Lösungen sehen, die die Entwicklung der neueren Automatisierungstechnik charakterisieren. Nur einmal im Jahr werden die Museumsbestände im Magazin des Museums gezeigt – zu den…

If paradise is half as nice #7

If paradise is half as nice #7

Zwischen Liebe und Schutt entsteht Kunst Kaputte Fenster, altes rotes Mauerwerk. Hier lebt und vergeht Geschichte. In der ehemaligen Nudelfabrik in Zeitz. Der Verfall nagt an dem Gebäude, dass ich so nahtlos in die Ruinenlandschaft von Zeitz einreiht. Lange stand das Gebäude leer, verfiel mehr und mehr. Dann kam Mathias Mahnke. Der Investor aus Heidelberg…

Kunst und Architektur trifft Kreativwirtschaft und Immobilien

Kunst und Architektur trifft Kreativwirtschaft und Immobilien

Die Route Kunst und Architektur, Kreativwirtschaft und Immobilien fasst Ausstellungen, Einzelkünstler und Studenten, die in Industriebrachen Projekte durchführen zusammen sowie alle Firmen der Immobilienwirtschaft wie die CG Gruppe. „Sanierung und Vermarktung sind zwei wichtige Aspekte alter Industrieimmobilien in Leipzig“, sagt Programmkoordinator Moritz Jähnig, „aber auch die Kreativwirtschaft bildet einen wichtigen Einflussfaktor der Industriekultur.“ Beim Deutschen Museum…

Museen zum Sehen

Museen zum Sehen

Bei der Route Museen und Sammler engagieren sich vor allem die institutionellen Sammler wie öffentliche Museen, aber auch kleine Privatsammlungen finden sich unter den Teilnehmern. Jedes Jahr nimmt in dieser Kategorie das Museum für Druckkunst in der Nonnenstraße teil. „Wir sind ein Ort der lebendigen und aktiven Industriekultur“, erklärt Almut Hertel, Pressesprecherin des Museums. „Wir…

Weißenfels wird Hotspot

Weißenfels wird Hotspot

An den Tagen der Industriekultur Leipzig ist Weißenfels erstmals als regionaler Hotspot beteiligt – und blickt auf seine industrielle Blüte in der Geschichte genauso wie auf die Industrie in der Stadt heute eine Stadt mit industriellem Charme. Die Teilnehmer in Weißenfels wollen dort zeigen, wie verwurzelt Weißenfels ist. Schon vor über 150 Jahren bekam die…

Ohne Mobilität und Energie geht nichts

Ohne Mobilität und Energie geht nichts

Ohne Mobilität gäbe es keine Wertstoffketten, keine Industrieprodukte, die vom Herstellungsort zum Anwendungsort gebracht werden. Innerhalb der Route Energie und Mobilität präsentieren sich kleine Mobilitätsunternehmen mit Tradition sowie große innovative Unternehmen der Branche. In jedem Jahr sind andere Firmen dabei. Erstmals ist die Ruslan Salis GmbH mit dabei, die seit 2006 strategische Lufttransporte im Rahmen…

Industriekultur und ihre touristischen Chancen

Industriekultur und ihre touristischen Chancen

„Die Themenroute Touristik fasst alles zusammen, was mit Führungen und touristischem Interesse an der Industriekultur zu tun hat“, fasst Moritz Jähnig die Route zusammen. Industriekultur bedeutet auch Erholung und Freizeit. Es gibt deutschlandweit und besonders im Ruhrgebiet Wanderungen zwischen ehemaligen industriellen Standorten und Besichtigungen dieser. Dies soll in der Region Leipzig weiter ausgebaut werden. So…

Industriekulturtage – Hotspot in Zeitz

Industriekulturtage – Hotspot in Zeitz

„Unser diesjähriges Programm zeigt, wie eng verbunden Leipzig mit der Region ist“, erklärt Moritz Jähnig, Programmkoordinator der Industriekulturtage. Und so ist auch Zeitz mit dabei. Sieben Teilnehmer haben sich in Zeitz gefunden, um dort zu zeigen, wie Zeitz aus der Industrie gewachsen ist, wie sich die Stadt nach der Wende verändert hat und welches industrielle…